Wiesengalerie

Den Blick schärfen für die Biodiversität einer Wiese - das gelingt mit dieser Methode.

Methode Wiesengalerie
Kind sitzt in Wildblumenwiese

Ziel der Methode      

Kinder und Jugendliche lernen ihren Blick zu schärfen, die Vielfalt von Wiesen/Trockenrassen erkennen und können Details benennen.

Worum geht es

Eine Wildblumenwiese ist ein eindrucksvolles Beispiel für Biodiversität, denn sie ist voller Leben und Veränderung, Farben, Gerüche und Geräusche. Sie ist Lebensraum für 30-50 verschiedene Pflanzenarten und Anziehungspunkt für viele Tiere. Sie bietet ihnen neben Schutz vor Hitze und Trockenheit auch genügend Nahrungsangebot und Überwinterungsquartiere. Diesen Artenreichtum zu erkennen ist meist nicht auf den ersten Blick möglich, sondern nur bei genauerer Betrachtung. Mit Hilfe einer "Bildergalerie" kann der Artenreichtum leichter in den Fokus geholt werden.

Beschreibung

Materialien

  • Absperrband
  • Dickere A5 Zettel/Karten
  • Stifte
  • Wäschekluppen/Büroklammer
     

Schüler und Schülerinnen bilden 2er – 5er Gruppen, jede Gruppe erhält zu Beginn ein 1,5 m langes Band (z.B ein Baustellenabsperrband), Stift, Zettel und Wäscheklammer. Jede Gruppe sucht sich ein Stück Wiese und rahmt es mit dem Absperrband ein, so dass ein rechteckiges „Wiesenbild“ entsteht.

Nun versuchen sie in der Gruppe die markantesten Merkmale ihres „Bildes“ herauszufinden und schreiben diese möglichst schön umschrieben auf ihren Zettel. Zusätzlich sollen sie sich einen Titel für ihr Bild überlegen.
Z.B.: Beschreibung: „Margeriten wiegen sich neben 3 hohen Pechnelken im Wind, während das Zittergras sie umringt“ Titel: „Sommerreigen“

Die fertigen Beschreibungen werden gesammelt, gemischt und jede Gruppe darf sich eine Karte ziehen. Nun muss das darauf beschriebene „Wiesenbild“ gefunden werden. Das Kärtchen wird mit der Wäscheklammer am Band fixiert.

Wenn alle das jeweilige „Wiesenbild“ erkannt haben, wird gemeinsam eine Runde in der Wiesengalerie gedreht und aufgelöst ob alle richtig zugeordnet haben. Die einzelnen Gruppen können hierbei auch noch mal alle auf besondere Details ihres Bildes hinweisen.

Tipp

Profis können die Beschreibung auch nach genaueren Kriterien wie z.B. Farben, Formen oder 3-dimensionalem Aufbau des "Bildes" formulieren

Naturland NÖ - Pflanzen und Tiere

zum Seitenanfang springen