Parkplatzsuche-Spiel

Spiel zur Auflockerung und zum Trainieren der Reaktionsfähigkeit.

Auto auf Parkplatz
normal_herbst-e-auto4

Ziel der Methode

Die Kinder werden spielerisch für das Thema Verkehr sensibilisiert.

Worum geht es

Dieses Spiel eignet sich zum Einstige und Auflockerung beim Thema Verkehrserziehung. Darüber hinaus schärft das Spiel die Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkiet der Kinder - und macht einfach Spaß!

Beschreibung

Materialien

  • Teppichfliesen

Die Kinder spielen AutofahrerInnen, die in der Hauptverkehrszeit alle einen Parkplatz brauchen. Jedes Kind (bis auf zwei) steht auf einer Teppichfliese, diese markiert den Parkplatz. Zwei Kinder haben jedoch keinen Parkplatz für ihr Auto.

Wenn die Spielleitung in die Hände klatscht, müssen alle Kinder schnell einen neuen Parkplatz suchen – am eigenen Parkplatz stehen bleiben gilt nicht. Auch jene zwei Kinder ohne Parkplatz versuchen, einen zu erwischen.

Wer hat als nächstes keinen Parkplatz für das Auto?

Variante: Die Spielleitung klatscht nicht mehr in die Hände. Die Kinder versuchen sich durch Zeichen (zuzwinkern, winken,...) selbständig zum Platzwechseln einzuladen, die zwei Parkplatzsuchenden müssen die anderen genau beobachten und versuchen beim Platzwechsel schneller zu sein.

zum Seitenanfang springen