Checkliste für den ökologischen Schuleinkauf

Tipps für den nachhaltigen Einkauf von Schulsachen - mit praktischer Checkliste.

Ökologische Schulmaterialien

Nachhaltig Einkaufen

Eine nachhaltige Beschaffung berücksichtigt ökologische, ökonomische und soziale Kriterien. Ziel ist es Produkte zu kaufen, die qualitativ hochwertig sind, lange halten, weniger Ressourcen verbrauchen und soziale Kriterien berücksichtigen. Oft ist es bei der Fülle des Angebotes schwer, nachhaltige Produkte überhaupt zu erkennen. Auf der Website des Nachhaltigen Beschaffungsservice NÖ können Schulen Informationen zum umweltfreundlichen Einkauf abrufen.

Die Ökologische Schultasche

Papier, Hefte und Schreibgeräte, die nachhaltigen Kriterien entsprechen, sind bereits in sehr vielen Geschäften erhältlich. Produkte mit einem staatlichen Umweltzeichen können mit gutem Gewissen empfohlen werden. Auf was Sie sonst noch achten sollen, steht in der praktischen Checkliste – zum Mitnehmen für Ihren nächsten (Schul-)Einkauf.

Mit diesen Tipps kaufen Sie nachhaltig:

  • Entscheiden Sie Sich für Qualitätsprodukte!
  • Bevorzugen Sie umweltfreundliche Materialien!
  • Achten Sie auf staatliche Gütezeichen wie z.B. das Österreichische Umweltzeichen, den Blauen Engel oder das Europäische Umweltzeichen!
  • Entscheiden Sie sich für Produkte mit Qualitätszeichen wie z.B. die Waldgütesiegel FSC oder PEFC, das „Spiel-Gut“-Siegel, das CE-Zeichen oder das Zeichen „GS-Geprüfte Sicherheit“.
  • Nehmen Sie Beratung in Anspruch

Checkliste für den ökologischen Schuleinkauf

Auch Schulen können Eltern beim umweltfreundlichen Einkauf unterstützen. Eine Checkliste für den nachhaltigen Schuleinkauf zum Weitergeben finden Sie hier.

Als Arbeitsbehelfe stehen Produktblätter zu den einzelnen Schulmaterialien als Download zur Verfügung.

Downloads

zum Seitenanfang springen