Global Education Week 2022 -14. - 20. November 2022

Machen Sie mit, Lernende zu bestärken, als Weltbürger*innen aktiv zu werden und durch Globales Lernen gemeinsames Engagement für die Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung anzuregen.

Logo Global Education week
Macht mit!

Die Global Education Week ist eine europaweite Aktionswoche, die auf die Stärkung des pädagogischen Konzepts des Globalen Lernens in der europäischen Bildungslandschaft abzielt und damit zur Erreichung der 17 Ziele der Agenda2030 beitragen soll. Die Zielgruppe sind Lehrer*innen und Pädagog*innen in allen Bildungsbereichen sowie Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Schwerpunkte sind in diesem Jahr die Klimakrise und das Thema Frieden/Kooperation.

Aktuelle Schwerpunkte: Klimakrise und Frieden

In einer europaweiten Jugendstudie des Meinungsforschungsinstituts YouGov mit dem Titel „Junges Europa 2022“ wurden junge Europäer*innen im Alter von 16 – 26 Jahren zu den aktuellen globalen Krisen befragt. Die Ergebnisse: Die Klimakrise ist für Jugendliche die größere Bedrohung als Ukraine-Krieg und Corona-Pandemie. Außerdem sehen sie das Potenzial, dass der Kampf gegen den Klimawandel die zukünftige Freiheit sichert. Dabei stimmten überragende 71 Prozent von ihnen der Aussage zu, dass es Kompromisse bedarf, um Erfolge beim Klimaschutz zu erzielen.

Konkret werden u.a. angeboten: Buchbare Filmscreenings von "Generation Change" mit dazugehörigem Filmgespräch für Gruppen, Lernsnacks zu den 17 Zielen für Lehrer*innen und weitere Fortbilungsangebote, individuelle Beratungen zum Thema, ein Take-Action-Leitfaden für Multiplikator*innen und vieles mehr!

zum Seitenanfang springen